Überblick

Das QNX® OS for Safety ist zertifiziert nach ISO 26262 ASIL D und IEC 61508 SIL 3. Es wird außerdem eingesetzt in Systemen die nach EN 50128 SIL 4 zertifiziert sind. Es stellt das Software-Fundament dar, auf welchem Entwickler sicherheitskritische Systeme aufbauen können, die auch den höchsten Ansprüchen an funktionale Sicherheit standhalten müssen. Einsatzbereiche sind u.a.: Automobil, Industrie-Automatisierung, Medizintechnik, Energieerzeugung und Schienenverkehr.

Zertifiziert wurde das QNX OS for Safety vom TÜV Rheinland, international anerkannte Institution beim Thema Sicherheit und Qualität.

  • Design Safe State
  • Räumliche Trennung
  • Vorhersagbares Zeitverhalten
  • Zeitliche Trennung
  • Bereits zertifiziert
  • API identisch mit Standard-QNX-OS
  • Inkl. Toolchain-Qualifizierung 
Webinare
Für ein Webinar anmelden
Fragen zum Produkt?
Vertriebsteam kontaktieren

Vorteile

  • Design Safe State 
  • Räumliche Trennung
  • Vorhersagbares Zeitverhalten
  • Zeitliche Trennung
  • Bereits zertifiziert
  • API identisch mit Standard-QNX-OS
  • Inkl. Toolchain-Qualifizierung

Technologie

Das QNX OS for Safety läuft auf diversen x86- und ARMv7-basierten Hardware-Plattformen, inklusive Multicore-Unterstützung mit SMP.

Partnernetzwerk

In sicherheitskritische Anwendungen wie z.B. Fahrerassistenzsysteme muss oft geistiges Eigentum mehrerer Technologiepartner integriert werden.